Home / Region / Eisacktal / Nachdenken über Nachhaltigkeit

Nachdenken über Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Wirtschaften hat Tradition in Südtirol: Bäuerin beim Heuen im Grödnertal, Foto: Heiner Sieger

Nachhaltiges Wirtschaften hat Tradition in Südtirol: Bäuerin beim Heuen im Grödnertal, Foto: Heiner Sieger

Südtirol möchte in den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit ein gewichtiges Wort mitreden. Viele Maßnahmen vom Mobilitätskonzept bis zum Klimahausstandard gehören zu den Vorzeigeprojekten in Italien.

Nachhaltigkeit ist eines der strategischen Themen von Südtirol Marketing und eine gute Möglichkeit klassische Urlaubsthemen wie Wohnen, Reisen und Landschaft durch eine besondere Brille zu betrachten.
Gänzlich dem Thema Nachhaltigkeit hat sich die Veranstaltungsreihe „think more about“ gewidmet. “Die Kunst des Wandels” ist das heurige Motto von “think more about – Tage der Nachhaltigkeit”. Der Kongress für nachhaltiges Witschaften findet vom 15. – 17. Mai 2014 im Forum Brixen und im Bildungshaus Kloster Neustift statt. 30 Referenten aus dem In- und Ausland, Wissenschaftler und Praktiker, zeigen eine neue Sichtweise auf den heutigen Lebensstil aber auch auf eine nachhaltige Unternehmensverantwortung auf. SMG ist Mitglied des Think more about – Beirates und präsentiert die Tourismus-Diskussionsrunde am Freitag, 16. Mai.

“Der Mensch ist mittlerweile der stärkste Treiber geoökologischer Prozesse. Damit wir die Belastbarkeitsgrenzen von Planet und Gesellschaften nicht vollends sprengen, ist es ratsam, wenn wir unsere Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensweise grundlegend verändern. Leider wissen wir aber nicht oder nur selten wie”, erläutert Florian Castlunger von der Südtiroler Marketing Gesellschaft SMG. “Dabei sind wichtige Stoßrichtungen für den epochalen Wandel längst skizziert und harren der Umsetzung. Der Wandel der Gesellschaft muss in den Köpfen der Menschen beginnen, bevor er technisch und mit wirtschaftlichem Erfolg umgesetzt werden kann. Der Kongress soll hierfür wiederum Beispiele, Ideen, Impulse und bereits bestehende Best Practices zeigen. Für Unternehmen, Politiker, Bürger, die nicht mehr Teil des Problems, sondern Teil der Lösung sein möchten.”

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenes Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

One comment

  1. Hallo! Ich finde das ist eine gute Idee und ehrlich gesagt bestätigt mich das noch mal weiterhin meinen Urlaub in Südtirol zu verbringen. Die Natur dort ist einfach schön, diese Berge und Wälder, das beeindruck t mich wirklich immer wieder… cih weiß zwar nicht, ob dieses Projekt auch in Meran umgesetzt wird, da fahren wir nämlich immer hin und geießen die Natur, egal, ob auf dem Berg oder im Tal, aber Südtirol ist Südtirol! Ich finde es gut, dass man mal was in Sachen Nachhaltigkeit macht. LG, Nora

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Newsletter von Schönes Südtirol abonnieren:
Eintragen