Home / News / Wandern und Biken ab Hof: Bauernfrühstück, fertig, los!

Wandern und Biken ab Hof: Bauernfrühstück, fertig, los!

Kräftigendes Bauernfrühstück auf der Terrasse eines Urlaubshof;  Foto „Roter Hahn“

Typisch Südtirol: Kräftigendes Bauernfrühstück auf der Terrasse eines Urlaubshof; Foto „Roter Hahn“

Bergtour direkt ab Hof auf die Seiser Alm oder per Drahtesel entlang des Eisack: Zahlreiche Südtiroler Bauernhöfe der Marke „Roter Hahn“ sind ideale Domizile für Aktive. Einige der ländlich-authentischen Unterkünfte haben sich sogar voll und ganz auf Gipfelstürmer und Radler spezialisiert. Ausrüstung und Angebot sind perfekt auf die Freizeit-Interessen wandernder und radelnder Gäste eingestellt. Oft kommen Bauer und Bäuerin mit auf die sportlichen Streifzüge zwischen Weinbergen oder Dolomitengipfeln – allerdings nicht, ohne die Urlauber zuvor mit einem liebevoll zubereiteten Bauernfrühstück verwöhnt zu haben.

Radeln mit Bikeguide und Bauer Konrad

Einer, der mindestens einmal pro Woche die Arbeit im Obstgarten ruhen lässt, um mit seinen Gästen auf Fahrradtour zu gehen, ist Bauer Konrad vom „Häuslerhof“ auf dem Apfelhochplateau Natz-Schabs. Der ausgebildete Bikeguide kennt das Eisacktaler Wegenetz wie seine Westentasche und zeigt Interessierten gern die Strecken und Trails rund um den bislang einzigen spezialisierten Radler-Bauernhof von „Roter Hahn“.

Auf Wunsch bereitet die Bäuerin eine Brotzeit mit Köstlichkeiten wie selbst gebackenem Brot, Käse, Speck und frischen Früchten direkt vom Hof für die Tour-Pausen vor. Neben einem Trockenraum für Sportbekleidung und einer voll ausgestatteten Fahrradwerkstatt werden vor Ort übrigens auch die Bikes kostenlos zur Verfügung gestellt. Unter www.roterhahn.it finden Radfexe 197 weitere Bauernhöfe mit Gratis-Drahteselverleih in ganz Südtirol.

Traumpfade direkt ab Hof zwischen Ortler und Schlern

Auch die derzeit fünf zertifizierten Wander-Bauernhöfe von „Roter Hahn“ haben gleich mehrere Kriterien zu erfüllen, um ihre Spezialisierung überhaupt zu erhalten: So muss beispielsweise eine geführte Wanderung pro Woche angeboten werden. Darüber hinaus befindet sich der Hof direkt an einem markierten Wanderweg und muss Frühstück beziehungsweise Halbpension und Lunchpakete anbieten. Letztere werden stets liebevoll von der Bäuerin gepackt und mit mindestens zwei hofeigenen Produkten bestückt.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenes Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Newsletter von Schönes Südtirol abonnieren:
Eintragen