Home / Hotel & Bett / Wohlfühlen im Schnalstal

Wohlfühlen im Schnalstal

Im Schnalstal ist die Tradition auf alten Bauernhöfen sehr lebendig.

Im Schnalstal ist die Tradition auf alten Bauernhöfen sehr lebendig.

Wild, romantisch und unberührt präsentiert sich das Schnalstal seinen Besuchern. Durch den Fund des „Mannes aus dem Eis“ – liebevoll Ötzi genannt – ist belegt, dass schon vor mehr als 5.300 Jahren Jäger und Hirten durch diese Landschaft zogen. Einmalig ist der Verlauf des Tales, der es so außergewöhnlich macht: In wenigen Kilometern erstreckt es sich von 500 Metern auf 3.200 Metern ü. M. – von mediterran bis hochalpin.

Lebendige Traditionen

In kaum einem Tal der Alpen haben sich alte Bauernhöfe einer Vielfalt erhalten, wie hier. Die oft mehr als 700 Jahre alten und stolzen Höfe hängen wie Adlerhorste am Hang  – mit herrlichem Blick über das Tal. Manche stehen inmitten blühender Bauerngärten. Alle zeugen von der jahrhunderte alten Tradition der geschlossenen Höfe, die besagt, dass sie in der Erbfolge nicht geteilt werden dürfen. Und sie zeugen vom Stolz ihrer Besitzer über Generationen hin auf ihre Herkunft und überlieferten Traditionen , die hier am Leben gehalten werden.

Dazu gehört auch die sogenannte Schneemilch. Was früher ein Essen für arme Leute war, hat sich zu einem beliebten Dessert gemausert und die Schnalstaler Schneemilch ist heute sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen ein sehr beliebtes Dessert. Gepflegt wird diese köstliche Speise noch im Wanderhotel Goldenes Kreuz. Das Gasthaus im Schnalstal liegt im ältesten Marienwallfahrtsort Tirols auf 1.500 Metern. Die schöne Panoramalage, die familiäre Herzlichkeit, die traditionell-moderne Atmosphäre und die herrliche Umgebung des Hotels erlauben einen erlebnisreichen Wohlfühlurlaub und dient als guter Startpunkt für zahlreiche Wanderungen bis in die 3400 Meter hohe Texelgruppe.

Kulinarik für Zuhause

Das Hotel bietet seinen Gästen geführte Touren in diese wunderschöne Lsndschaft an. „Auf unseren Wanderungen zu den urigen Bergbauernhöfen machen die Gäste eine Reise zurück zur Natur und zum ursprünglichen Leben“, sagt Hotel-Cehfin Patrizia Götsch. „Es sind Genusswanderungen mit allen Sinnen, bei denen die Alpenkulinarik nicht zu kurz kommt.“ Einen Teil der Schnalstaler Kulinarik lässt sich sogar nach cem Urlaub zu Hause erleben. „Damit unsere Gäste die leckere Schneemilch auch zu Hause genießen zu können, verraten wir ihnen ein Rezept, das sehr leicht zum Nachmachen ist.“, verspricht Hausherrin Patrizia.

Preisbeispiel: Auf den Spuren der Schnalser Bergbauern
4 Übernachtungen inkl. 3/4 Pension, 3 geführte Wanderungen zu urigen Bauernhöfen, Zubereitung von Schnalser Schneemilch mit Verkostung, Besuch des biologisch geführten Oberniederhof mit Führung und Verkostung hofeigener Produkte, 1 Teilmassage oder 1 Salz-Öl Peeling und “Rezepte zum Nachkochen”
Zeitraum: von 21.09. bis 19.10.2013, buchbar Sonntag bis Donnerstag oder Donnerstag bis Sonntag
Preis: ab € 299,00 pro Person und Woche

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenes Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Newsletter von Schönes Südtirol abonnieren:
Eintragen