Home / Region (page 20)

Region

Südtirols liebenswerte Landschaften vom Brenner bis zum Kalterer See

Haderburg: Die wilde Kraft des Mittelalters

Magischer Ort mit herrlichem Ausblick: Die Haderburg bei Salurn in Südtirols Süden.

Vier Jahrhunderte lang lag die Haderburg oberhalb von Salurn im Dornröschen-Schlaf. Der Vintschgauer Roman Perfler hat ihr jetzt neues Leben eingehaucht. Mit einfacher, mittelalterlicher Küche, Vorträgen und Konzerten ist die verwilderte Ruine mit den markanten Zinnen wieder ein magischer Platz für Begegnungen. Tweet

Read More »

Jazzfieber zwischen Weinhöfen und Almhütten

Auch heuer finden viele Konzerte wieder vor imposanten Südtiroler Naturkulissen statt, Foto: SJF

Vom 29. Juni bis 8. Juli 2012 spielen die Musiker zum 30. Mal beim Südtirol Jazzfestival auf. Das Jubiläum beweist: Diese unverwechselbaren Jazz-Events sind nicht mehr wegzudenken. Dem Publikum bieten sie die einzigartige Möglichkeit, musikalische, kulinarische und landschaftliche Leckerbissen zugleich zu genießen. Tweet

Read More »

Ultental: Kräuter gegen die Sünde

Der Mohnanbau blüht im Ultental, dank einer Sondergenehmigung, denn: Mohnkrapfen dürfen auf keiner Feier fehlen.

Ihr Lieblingskraut kommt schon in der Bibel vor: „Ysopp“, sagt Margaret Lösch schelmisch, „wirkt auch gegen Sünden.“ Deshalb (und weil Ysopp auch gegen Asthma und andere Leiden helfen soll) hat die violett blühende Pflanze ihren festen Platz im bunten Kräutergarten der Südtiroler Bäuerin. Tweet

Read More »

30 Jahre Oswald-von-Wolkenstein-Ritt: Wenn der Schlern Kopf steht

Noch hat der Nebel sich nicht aufgelöst, als die 36 Mannschaften - wie bei einem Trekkingritt - durch Felder und Fluren Richtung Kastelruth reiten. - Foto: Helmuth Rier

Jedes Jahr, immer am ersten Juni-Wochenende, steht das Gebiet rund um den Schlern Kopf. In Völs, Seis und Kastelruth, die unterhalb dieser mächtigen Felsformation liegen, herrscht dann Ausnahmezustand. Denn das größte und schönste Reitspektakel Südtirols, der Oswald-von-Wolkenstein-Ritt, findet statt. Tweet

Read More »

Steinegg: Ein unvergesslicher Ausflug in die Geschichte Tirols

Museum Steinegg - ein Schlafgemach.

Wenn der Mahlknecht Franz  loslegt zu erzählen, dann bekommen seine Augen einen besonderen Glanz. Von Minute zu Minute steigert er seinen Tonfall. Er gleitet hinein in das Leben seiner Vorfahren. Eine Geschichte, eine Begebenheit jagt die andere. Tweet

Read More »

Messner Mountain Museen – Aus einem Leben für die Berge

Alle 14 Achttausender, die weltweit ihre Gipfel in den Himmel recken, hat Reinhold Messner in seinem Leben bestiegen. Als seinen “15. Achttausender” bezeichnet der Südtiroler ein Projekt von fünf Museen, eine Museumskette zum Thema Berg, das Messner Mountain Museum (MMM). Der 1944 in Brixen geborene Felskletterer, Expeditionsbergsteiger, Pol- und Wüstendurchquerer gibt in den fünf Museen – MMM Firmian in Bozen, ...

Read More »

MMM Ripa: Reinhold Messners letzter Streich

Das interaktiv angelegte Projekt möchte zu einem Treffpunkt der Bergkulturen werden: Mit dem MMM Ripa eröffnete Messner Anfang Juli 2011 sein fünftes und letztes Museum zum Thema Berg. Im Schloss Bruneck, einst Sommersitz der Fürstbischöfe, stellt der weltbekannte Bergsteiger Bergvölker aus Asien, Afrika, Südamerika und Europa vor.  Umgeben von Bergbauernhöfen, mit Blick auf den Kronplatz, das bäuerliche Ahrntal und die ...

Read More »

MMM Dolomites: Reinhold Messners Museum im Belluno

Thema Fels in luftiger Höhe auf dem 2181 Meter hoch gelegenen Monte Rite. In der Provinz Belluno, fast genau zwischen den Städten Pieve di Cadore und Cortina d’Ampezzo, befindet sich das im Jahr 2002 eröffnete MMM Dolomites, und zwar auf dem 2181 Meter hoch gelegenen Plateau des Monte Rite. Pieve di Cadore hat 4000 Einwohner und liegt in einer Höhe ...

Read More »

MMM Ortles: Reinhold Messners kleines Prunkstück

Einzigartige Lage: Der Besucher denkt, in einer Gletscherspalte zu sein. Es stehen zwar nur 300 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung; dafür ist das MMM Ortles 1900 Meter hoch gelegen und unterirdisch angelegt. Behandelt wird das Thema vom Ewigen Eis und vom Ortler, dem mit 3905 Metern höchsten Berg Südtirols. Anhand von Erklärungen, historischen Erinnerungsstücken und Bildender Kunst erzählt Messner von Gletschern, ...

Read More »

MMM Juval: Reinhold Messners Wohnsitz

“Mythos Berg” zeigt eine einmalige Tibetica-Sammlung: Die mittelalterliche Burg mit romanischem Kern liegt am Eingang des Schnalstals oberhalb der Gemeinde Naturns und ist Reinhold Messners Wohnsitz. Der Name Juval leitet sich vom Lateinischen “Mons Jovis” (Berg Jupiters) ab, einer Bezeichnung, die für kuppige, kopfähnliche Bergformationen an wichtigen Wegverbindungen in Gebrauch war. Wahrscheinlich um 1250 erbaut, fand das Schloss erstmals im ...

Read More »
Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen