Home / Region (page 10)

Region

Südtirols liebenswerte Landschaften vom Brenner bis zum Kalterer See

Winterstart mit Alm-Hexe

Beim Winterstart in der Ferienregion Seiser Alm können sich kleine Wintersportler regelrecht verzaubern lassen – beim Hexenspaß mit Zaubertränken, Hexenolympiade und der Suche nach dem geheimen Hexenbuch. Die Hochalm geht am 6. und 7. Dezember 2014 mit einem großen „Hexenfestival“, das Spiel, Spaß und Winterfreude für die ganze Familie verspricht, in die kalte Jahreszeit. Zauberhaftes Hexentreiben zum Winterstart mit Hexe ...

Read More »

Kunst im Kloster

Im Februar 2015 startet die Kunstakademie Neustift bereits in das sechste Jahr ihres Bestehens und lädt ein, unvergessliche Tage in der historischen Atmosphäre des Klosters Neustift zu verbringen sowie Kunst zu erlernen und zu erleben. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, hier können Teilnehmer Kunst, Kultur und Bildung in Einklang bringen und einmal ganz bei sich sein. Für 2015 erwartet die Teilnehmer ...

Read More »

Flanierend genießen

Noch bevor sich am Gardasee die Blütenpracht ergießt, steht in Bozen die Guntschna-Promenade im Vollrausch der Düfte und Farben. Und im Mai-Juni, wenn die Schneeschmelze ihren Höhepunkt findet, ist der Charme des ehemaligen Luftkurorts Gries, mit seinen Villen, Parks, Gärten und Rebflächen, am stärksten. Mit ihrer auffälligen mediteranen Flora ist die Guntschnapromenade von besonderem Interesse für botanisch versierte Flanierer und ...

Read More »

Training im Heldental

Vielleicht wird Jogi Löw ja doch noch ein richtiger Volksheld – nämlich dann, wenn er in diesem Jahr bei der Fußball-WM in Brasilien mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Fußball-Weltmeister wird. Zuzutrauen ist es ihm und seiner Manschaft – auch wenn noch einige Spieler nicht in Top-Form sind. Zumindest bekommt das deutsche Nationalteam jetzt noch Rückenwind aus dem Tal von Südtirols großem ...

Read More »

Holz trifft Kunst

Die „Biennale Gherdëina“ in St. Ulrich in Gröden geht in diesem Jahr bereits zum vierten Mal an den Start. Mit dabei diesmal sind wieder einige Neuerungen, wie schon der Titel verrät: „Holz/Legno/Wood/Lën“ – 
die fünf vom Kurator Luca Beatrice ausgewählten Künstler werden mit jenem Material arbeiten, das seit jeher Ausdruck der kulturellen und kreativen Tradition des Grödentals ist. Schon seit ...

Read More »

Marteller Berg-Erdbeere

Im Sommer sehen Besucher des Martelltals buchstäblich rot: Zwischen 900 und 1.800 Metern Höhe recken sich hier, mitten im Vinschgau, Erdbeeren der Bergsonne entgegen. Die Beerenkultur im höchsten Anbaugebiet Europas wurde inzwischen perfektioniert, viele Bauern haben sich auf den Anbau der süßen Früchtchen spezialisiert. Ihre Qualität verdanken sie dem milden und trockenen Klima. Aufgrund der verschiedenen Höhenlagen reifen die Erdbeeren ...

Read More »

Whisky in spe

Südtirols kleinste Stadt Glurns ist seit 2012 die Heimat von Puni, der ersten und einzigen Whisky-Brennerei Italiens. Bei Puni wird echter Single Malt nach traditioneller schottischer Methode hergestellt. Das verwendete Getreide stammt, ausgenommen der Gerste, aus dem Vinschgau. Die Destillerie trägt den Namen des Flusses Puni, der auf 3391 in den Ötztaler Alpen entspringt und der durch das Planeiltal fließt, ...

Read More »

Ralley gegen die Zeit

Passionierte Mountainbiker können sich schon freuen: Vom 24. bis 28. Juni startet eine brandneue Trentiner Veranstaltung: die Dolomiti Lagorai MTB Challenge. Fünf Etappen in fünf verschiedenen Gebieten mit einem gemeinsamen Nenner – der Lagorai-Kette, einem unberührten Gebirgszug in den östlichen Dolomiten im Trentino. Bei dem Wettbewerb in Zweierteams,  dem Vorbild der Autorallyes folgend, kämpfen die Athleten gegen die Zeit und ...

Read More »

Verborgene Schätze

In Punkto Genuss hat das Eisacktal seit viel zu bieten: Neben bekannten Südtiroler Spezialitäten gibt es auch so manch kulinarische Kuriosität zu entdecken. Besonders interessant ist, was mittlerweile oberhalb der Brenner-Autobahn auf den Feldern gedeiht. Harald Gasser vom Aspinger Hof oberhalb von Barbian etwa baut bereits längst vergessene Gemüsesorten an. Auf rund 1000 Meter Höhe lassen sich kulinarische Kuriositäten wie ...

Read More »

Eine wie keine

Die Palabirne ist eine einzigaftige Obstsorte, die aber trotzdem um ein Haar in Vergessenheit geriet. Sie gedeiht ausschließlich an uralten, knorrigen Bäumen im Obervinschgau und steht mittlerweile sogar unter Naturschutz. 1755 ist sie erstmals urkundlich erwähnt. Und seitdem wird sie für ihre entgiftende und heilende Wirkung hoch geschätzt. Die einst übliche Bezeichnung als „Sommer-Apotheker-Birne“ kommt also nicht von ungefähr. Da ...

Read More »
Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen