Home / Piste & Loipe (page 4)

Piste & Loipe

Pulverschnee und Pistengaudi

Winter im Eisacktal: Drei Skigebiete mit eigenem Profil

In den kleinen Skigebieten südlich des Brenners kann man wunderbar urlauben. Das wusste schon der norwegische Schriftsteller und Dramatiker Henrik Ibsen. Im Sommer sind Wanderer bestens aufgehoben, im Winter Ski- und Langläufer und vermehrt sportliche Rodler. Tweet

Read More »

Ultental: Für Familien das Richtige

Anfang ist schwer, aber die Kinder sind mit Begeisterung bei der Sache.

Donnerstagnachmittag auf der Südtiroler Schwemmalm: Eine Klasse sieben- und achtjähriger Kinder trainiert Slalomfahren. „Weg da!“ brüllt ein Knirps einen Erwachsenen an, der den Stangenparcours in seine eigene Übungsstunde einbauen will. „Hier trainieren wir!“ Tweet

Read More »

Latemar: Eine neue Dolomiten-Runde entsteht

Das imposante Massiv des Latemar soll sich ab 2014 komplett per Ski und zu Fuß umrunden lassen; Foto_Carezza

Drei Skirunden locken in die Dolomiten: Die legendäre Sella Ronda, die Gebirgsjägerrunde um den Col di Lana und die Giro della Cime in den Sextener Dolomiten. 2014 kommt eine weitere Attraktion für Skifahrer und Wanderer dazu: Die Latemar-Runde – dank neuer Lifte, schneller Busse und einem einheimischen Sturkopf. Tweet

Read More »

Auf Gebirgsjäger-Skitour: Ein Zwergenkönig lässt die Felsen glühen

Enrosadira am Heiligkreuzkofel im Gadertal; Foto: Dolomiti SuperSki

Skitouren in den Dolomiten sind immer ein Erlebnis. Zu den Geheimtipps neben der bekannten Sella Ronda über die Pässe Gröden, Sella, Pordoi und Campolongo gehört die spektakuläre Gebirgsjägerrunde rund um die “Blutberge” Col di Lana und Lagazuoi. „Genussfahrer“ fühlen sich am Heilig Kreuzkofel-Massiv wohl. Tweet

Read More »

Pistenrodeo am Kronplatz

Skibockfahrer brauchen viel Kraft in den Bauchmuskeln.

Der Kronplatz ist bekannt als Südtirols Skiberg Nummer eins. Doch nicht nur auf zwei Brettern oder mit dem Snowboard bietet der Brunecker Hausberg viel Pistenspaß – auch auf dem Skibock, einem Gefährt, das am Kronplatz große Tradition hat. Tweet

Read More »

Obereggen und Karersee: Skifahren vor den Toren Bozens

Die Night-Show in Obereggen mit Feuerwerk und Open-Air-Disco findet bei jung und alt großes Interesse. - Foto: Roberto Brazzoduro

Wer im Südtiroler Eggental rund um die felsigen Schönheiten des Rosengartens und des Latemars unweit der Landeshauptstadt Bozen seinen Ski-Urlaub verbringt, der kann zwischen Dezember und April gleich drei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Tweet

Read More »

Seiser Alm: Winterspaß auf 8000 Fußballfeldern

Auch Schneeschuhwanderer sind auf der Seiser Alm immer willkommen. Der Blick auf den Schlern ist ein Erlebnis für sich - Foto: Seiser Alm Marketing/Laurin Moser

Mit Superlativen sollte man gemeinhin aufpassen. In jeder Hinsicht. Die Seiser Alm in Südtirol, ein fast baumloses, welliges und weitläufiges Hochland, nimmt jedoch die eine oder andere “Höchstleistung” für sich in Anspruch, die nicht zu widerlegen ist und die sie sich auch verdient hat. Ein einzigartiges Landschaftswunder! Tweet

Read More »

Dem Dolomythos auf der Spur

Spektakuläre Gipfel und rasante Abfahrten, gepaart mit genialer Küche und heimatverbundenen Menschen – nirgendwo sonst lässt sich das in derart geballter Form genießen, wie in den Dolomiten – den Bergen, die schon Baumeister Le Corbusier “die schönste Architektur der Welt” nannte. Schnell noch einen Cappuccino auf dem Bozener Waltherplatz. So viel Zeit muss sein. Schließlich nennt sich die Stadt ja ...

Read More »

Fassatal: Auf Skiern zwischen drei Welten

Eine Abendstimmung in den Dolomiten ist ein einmaliges Naturschauspiel. - Foto: Tourismusverein Fassatal

3256 Meter! Höher geht es in den Dolomiten nicht. Auf jeden Fall nicht mit Skiern. Wir stehen auf der Marmolada, blicken von der Hütte, die wirkt als stamme sie noch aus der Zeit zwischen den Weltkriegen, auf die steile Südseite des Massivs und auf die weiten Skihänge des einzigen Gletschers im Gebiet von Dolomiti Superski. Tweet

Read More »

Grödnertal: Gipfeltreffen mit einer Legende

Luis Trenker am Langkofel: Szene aus dem Film "Im Banne des Monte Miracolo" von 1949, Foto: Movieman Productions

Nur nicht locker lassen, so die Devise des Südtiroler Bergsteigers, Schauspielers und Schriftstellers Luis Trenker. Wer in seinem Geburtsort St. Ulrich die Sella Ronda startet, sollte sie beherzigen: Auf 176 Kilometern Piste warten anspruchsvolle Abfahrten, kulinarische Höhepunkte und spektakuläre Panoramen. Tweet

Read More »
Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen