Home / Region / Bozen / Lehrreiche Runde durch Südtirols Mittelalter

Lehrreiche Runde durch Südtirols Mittelalter

Schloß Runkelstein in Bozen, Sommerhaus

Sechs Burgen + sechs Geschichten! Unterm Strich ergibt das ein abwechslungsreiches Kulturangebot, mit dem Besucher die schönsten Burgen im Süden Südtirols kennenlernen und ein erlebnisreiches Wochenende in historischem Ambiente verbringen können.

Messner Mountain Museum Firmian Schloss Sigmundskron bei Bozen, Foto, Heiner Sieger

Messner Mountain Museum Firmian Schloss Sigmundskron bei Bozen, Foto, Heiner Sieger

Rund um die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen finden sich zahlreiche schmucke Schlösser, kleine Burgen und herrschaftliche Ansitze. Sechs von ihnen bieten im Rahmen der Castelronda von 9. bis 10. Juni 2018 ein besonderes Erlebnisprogramm, das zu einer Reise durch die Zeit – vom Mittelalter bis heute – einlädt.

MMM Firmian, Runkelstein & Co. 

Im MMM Firmian auf Schloss Sigmundskron bei Bozen begrüßt die Südtiroler Bergsteigerlegende Reinhold Messner die Gäste. udem werden mehrere Sonderführungen geboten. Kostenlose Besichtigungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für große und kleine Besucher gibt es auch auf Schloss Moos-Schulthaus in Eppan/Berg, im Schloss Maretsch in Bozen und in der Trostburg bei Waidbruck.

Schloss Maretsch in Bozen; Foto: TV Bozen

Schloss Boymont bei Eppan veranstaltet anlässlich der Castelronda eine Weinverkostung, geführte Wanderungen und ein Naturabenteuer für Kinder. Nicht zu vergessen Schloss Runkelstein am Eingang zum Sarntal. Die bekannte Bilderburg erzählt die abenteuerliche Geschichte von König Artus und seinen Recken und bietet außerdem Initiativen für Kinder und Workshops.

An den Veranstaltungstagen erreichen Sie einige der teilnehmenden Burgen auch per Shuttledienst, ein Stück des Weges ist zum Teil zu Fuß zurückzulegen.

Weitere Informationen:

Verkehrsamt der Stadt Bozen
Tel.: +39 0471 307 000
info(at)bolzano-bozen.it

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen