Home / Hotel & Bett / Saunazeit im Gsiesertal

Saunazeit im Gsiesertal

Auch mit Textilien begehbar ist die Wasserrad-Sauna im Hotel Quelle im Gsiesertal; Foto: Hotel Quelle

Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und bald kommt der erste Frost. Gerade im Winter sehnt sich der Körper nach Ruhe, Entspannung und wohltuender Wärme für verspannte Gliedmaßen. Da ist eine wohltuendes Schwitzen genau das Richtige. Ein Geheimtipp für eine genußvolles Saunieren ist das Hotel Quelle Nature Spa Resort im ursprünglichen Gsiesertal in Südtirol.  Mit seinem großzügigen Wellnessbereich bietet es ausreichend Gelegenheiten für eine erholsame Auszeit.

Neben sieben In- und Outdoorpools, einem weitläufigen Vitalgarten und verschiedensten Ruheräumen stehen Gästen zehn verschiedene Themensaunen zur Auswahl. Je nach Hitze- und Körperempfinden ist hier für jeden das passende Schwitz-erlebnis dabei: Vom Dampfbad über Zirbel- und finnischer Sauna bis hin zur Event- oder Privatsauna. Ein außergewöhnliches Erlebnis bietet die Wasserrad-Sauna: Sie ist auch für Familien und mit Textilien begehbar. Sie öffnet als einzige Sauna täglich bereits um acht statt elf Uhr morgens. Das leise Plätschern des Wasserrads in der Mitte der Sauna sorgt für angenehme Entspannung. Die Temperatur beträgt 65 Grad Celsius, die Luftfeuchtigkeit rund 55 Prozent. Zudem wartet das Hotel mit der ersten Schneesauna im Alpenraum auf, die nach einem heißen Saunagang eine sanfte Abkühlung garantiert.

Das Hotel Quelle im Gsiesertal: Geheimtipp für Saunafreunde; Foto: Hotel Quelle

 

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen