Home / Region / Meraner Land / Weinwanderung zum “Wimmen”

Weinwanderung zum “Wimmen”

Köstliche Hernstnahrung: Duftende Ketschn und ein Glasl Roten, Foto: Marketinggesellschaft Meran für Tourismusverein Lana und Umgebung, Foto: Frieder Blickle

Köstliche Herbstnahrung: Duftende Keschtn und ein Glasl Roter, Foto: Marketinggesellschaft Meran

Traubenlese und Törggele-Wanderung, Weingut-Besichtigung und Vinotherapie: In der goldenen Jahreszeit bietet der Ferienort Schenna bei Meran seinen Gästen Feste, Veranstaltungen und Programme rund um den Rebensaft – bei milden Herbst-Temperaturen bis zu 20 Grad. Urlauber erleben dabei über 3000 Jahre Südtiroler Weinbau-Tradition aus erster Hand: Denn in und um die Gemeinde oberhalb von Meran kultivieren die örtlichen Winzer Trauben, deren Erzeugnisse mittlerweile regelmäßig ausgezeichnet werden. Verkostet und gefeiert wird übrigens mit den Produzenten höchstpersönlich.

Weingenuss im Dorfzentrum

Jeden Dienstag bis zum 10. November 2015 geht es mit Guide Jörgl auf Wein-Wanderung (einzige Ausnahme ist der 21. Oktober, dann findet der Outdoor-Event mittwochs statt): Nach einer zwei- bis zweieinhalbstündigen Tour durch die bunte Landschaft rund um Schenna kehren die Teilnehmer in einem Buschenschank ein. Dort genießen sie zu zünftiger Musik und Südtiroler Spezialitäten den „Nuien“, frisch gekelterten, jungen Wein. Bei der Bauernkuchl am 22. Oktober „veredeln“ Schennas Bäuerinnen den Weingenuss im Dorfzentrum mit selbstgekochten Knödeln, Rippchen, Kraut und Krapfen. Für weitere Abwechslung sorgt der Schenner Herbstmarkt: Am 29. Oktober bieten lokale Erzeuger neben Wein auch Schüttelbrot oder Destillate feil.

Regionale Kuche und Musik bei Schennas „Dorfkuchl“, Foto-Tourismusverein Schenna

Regionale Kuche und Musik bei Schennas „Dorfkuchl“, Foto-Tourismusverein Schenna

Zum Mittagessen in den Weinberg

Aktiv an der Weinkultur mitwirken können Liebhaber nach Anmeldung beim Schenna Hotel Resort : Dort dürfen fleißige Pflücker je nach Wetter ab Anfang Oktober selbst beim „Wimmen“, also bei der Ernte, mithelfen. Zum Dank bekommen sie ein Mittagessen mitten im Weinberg spendiert. Wer Weiteres über Schennas erlesene Sorten erfahren möchte, besucht den Innerleiterhof. Immer donnerstags bis 29. Oktober 2015 empfängt Winzer Karl Pichler Schenna-Urlauber zu Führungen durch die hauseigenen Produktionshallen.

Die Anmeldung erfolgt über das Tourismusbüro. Mit seinem historischen Weinkeller ist auch der Torgglerhof eine lohnende Adresse. Auf Anfrage zeigt Hausherr Hans Gögele Interessierten gern die jahrhundertealten Gemäuer – Verkostung und Marende inklusive. Eine noch größere Auswahl bietet die Vinothek Mairhofer : Bis zu 20 verschiedene Sorten stehen bei den täglichen Weinproben bereit.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen