Home / Hotel & Bett / Bio & Bauer / Mit dem Bauern in den Schnee

Mit dem Bauern in den Schnee

Die Villanderer Alm bietet Schneeschuhwanderern herrliche Ausblicke, Foto: www.alpinist.it

Die Villanderer Alm bietet Schneeschuhwanderern herrliche Ausblicke, Foto: www.alpinist.it

Wo im Sommer Kuhglocken bimmeln, geht es während der kalten Jahreszeit direkt vom Ferien-Bauernhof rein ins Wintervergnügen: Die ländlichen Refugien in Südtirols stillen Tälern sind zum Schneeschuhwandern perfekt geeignet. Meist starten die reizvollen Strecken mit überwältigenden Gipfel-Panoramen schon vor der Haustür. Schneeschuhe haben in Südtirol eine lange Tradition. Seit je nutzen Bauern die breiten Teller an den Füßen, um sich im Winter mühelos fortbewegen zu können.

Für Urlauber sind sie eine willkommene Alternative zu Tourenski, denn sie ermöglichen es, auch entlegenste Winkel in der tief verschneiten Landschaft zu erkunden. Gleich nach dem herzhaften Bauernfrühstück mit selbst gebackenem Brot, handgeschöpftem Käse und hausgemachter Marmelade geht es hinaus an die frische Südtiroler Winterluft. Und für unterwegs gibt die Bäuerin einen Snack mit bäuerlichen Köstlichkeiten und Tee mit getrockneten Kräutern vom Garten mit.

Gabriel Lambacher, Bauer auf dem Verlotthof in Villnöss im Eisacktal, ist leidenschaftlicher Skilehrer; Foto: Verlotthof

Gabriel Lambacher, Bauer auf dem Verlotthof in Villnöss im Eisacktal, ist leidenschaftlicher Skilehrer; Foto: Verlotthof

Auf zahlreichen ländlichen Unterkünften der Marke „Roter Hahn“ sind die bäuerlichen Gastgeber neben ihrem Hauptberuf als Landwirt auch Spurenleser, Wanderguides oder Skilehrer – vor allem während der kalten Jahreszeit, wenn weniger Arbeit am Hof anfällt. Auf Wunsch unternehmen sie dann mit großen und kleinen Urlaubern verschiedenste Aktivitäten in Südtirols verschneiter Natur: Wildtierbeobachtungen in alpine Höhen, Schneeschuhtouren zu einer gemütlichen Alm oder einen Carving-Kurs im nahe gelegenen Wintersportgebiet. Meist steht das notwendige Equipment direkt vor Ort zum Ausleihen bereit. Und natürlich gibt’s stets eine selbst zubereitete Brotzeit aus hofeigenen Produkten mit auf den Weg.

Gabriel Lambacher, Bauer auf dem Verlotthof in Villnöss im Eisacktal, ist beispielsweise leidenschaftlicher Skilehrer. Er begleitet Urlauber auf die umliegenden Pisten von Plose, Gröden oder der Seiser Alm und zeigt ihnen die besten Abfahrten und Einkehrschwünge. Auf dem Mudlerhof in Gsies im Pustertal unternimmt Bäuerin Agatha regelmäßig Schneeschuhtouren zu einer Alm. Während sich ihre Schützlinge auf leisen Tretern den Weg durch die weiße Pracht bahnen, stapft sie zielsicher voraus. Oben angekommen, wartet eine Jause in der urigen Berghütte.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen