Home / News / Ski-Wettkampf im Mondschein

Ski-Wettkampf im Mondschein

Stimmungsvolles Skirennen: Moonlight Classics auf der Seiser Alm, Foto: moonlight classics, Indio

Stimmungsvolles Skirennen: Moonlight Classics auf der Seiser Alm, Foto: moonlight classics, Indio

Beim internationalen Langlaufrennen „Südtirol Moonlight Classic Seiser Alm“ treten am Abend des 22. Januar 2016 Amateur- sowie Profisportler zum zehnten Mal  gegeneinander an. Die rund 500 Teilnehmer haben die Wahl zwischen zwei unterschiedlich langen Strecken, die beide ausschließlich im Diagonalstil befahren werden. Erleuchtet wird die Route lediglich vom Mondschein, rund 600 Fackeln und den Stirnleuchten der Teilnehmer.

Der Jubiläumslauf des Moonlight Classics auf der größten Hochalm Europas ist auch 2016 wieder sportlicher Wettkampf im Fackelschein, Kräftemessen auf internationalem Niveau und Sportgenuss vor traumhafter Winterkulisse. Zahlreiche Sportler und Langlauffans kommen für dieses Ereignis zu einer ungewöhnlichen Zeit auf die nächtliche Seiser Alm. Für die Teilnehmer stehen zwei unterschiedliche Distanzen zur Auswahl – einmal mit 30 und einmal mit 15 Kilometern Länge.

Skirennen mit Mondlicht und Stirnlampen: Moonlight Classics auf der Seiser Alm, Foto: moonlight classics, Indio

Skirennen mit Mondlicht und Stirnlampen: Moonlight Classics auf der Seiser Alm, Foto: moonlight classics, Indio

Sportspektakel mit Unterhaltung auch für die Zuschauer

Der Startschuss für das Langlaufspektakel am 22. Januar 2016 fällt um 20 Uhr. Doch bereits vor Rennbeginn füllt sich das Start-Ziel-Areal mit Zuschauern, wenn Alphornbläser und „Goaßlschnöller“ zusätzlich alpine Stimmung auf die Seiser Alm zaubern. Beim Start feuern die Zuschauer gemeinsam die Athleten an, die in die glitzernde Winterlandschaft hinausgleiten. Gleich nach dem Start begeistern Langlauf-Veteranen die Zuschauer mit einer Skishow, bevor sich die „Schuhplatter-Gitschen“ gekonnt in Szene setzen. Gegen 22 Uhr findet in Compatsch die Siegerehrung statt. Im Anschluss wird bei traditionellen Speisen und Musik gemeinsam weitergefeiert.

Einige Topstars haben bereits ihre Teilnahme angekündigt, darunter der ehemalige Skilanglauf-Weltmeister aus Tschechien, Martin Koukal, der Schwede Jerry Ahrlin und die Vorjahressiegerin Antonella Confortola aus Italien.
Sportbegeisterte, die am „Südtirol Moonlight Classic Seiser Alm“ teilnehmen möchten, können sich online unter www.moonlightclassic.info anmelden.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen