Home / Region / Alta Badia / Radeln wie die Profis

Radeln wie die Profis

Wunderschöne Radroute in den Dolomiten bietet das Hotel LaPerla in Corvara für begeisterte Rennradfahrer, Foto: LaPerla

Wunderschöne Radroute in den Dolomiten bietet das Hotel LaPerla in Corvara für begeisterte Rennradfahrer, Foto: LaPerla

Das Hotel La Perla in Corvara, Südtirol, baut sein Angebot für Radfahrer weiter aus. In der Sommersaison ab 18. Juni 2015 können sich Gäste erstmals wie wahre Radprofis fühlen. Denn das Hotel ermöglicht zusammen mit dem Radreisespezialisten “inGamba”, auf hochwertigen Pinarello F8-Rennrädern und mit einem ortskundigen, erfahrenen Guide, eigenem Mechaniker und Betreuer im Begleitfahrzeug täglich auf  Traumtouren durch die Dolomiten zu starten. Der eigene Soigneur kümmert sich um die Verpflegung unterwegs, bestehend aus Sportler-Gerichten aus der Hotelküche. Nach der Tour wartet eine spezielle Massage, um die müden Muskeln für den nächsten Tag fit zu machen. Zur gleichen Zeit kümmert sich der Techniker bereits um die Pflege des Fahrrads.

Das Arrangement richtet sich ausschließlich an fortgeschrittene Biker und ist ab vier Nächten buchbar. Verfügbar zwischen dem 18. Juni und 6. August sowie 23. August und 13. September 2015, kostet das Paket „Mangia, Beve, Bici: The Dolomites Experience“ ab 1.390 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive der genannten Leistungen und vier Übernachtungen mit La Perla Experience-Verpflegung. Der Bike-Aufenthalt ist bis 14 Nächte verlängerbar. Nicht-Radfahrer in Begelitung zahlen ausschließlich die Übernachtung und Verpflegung.

Die Dolomiten – ein Paradies für Bike-Enthusiasten

Die Lage des individuell geführten La Perla ist ein Paradies für Bike-Enthusiasten. Von Corvara aus führen die Wege auf Gipfelziele und über berühmte Pässe wie Grödner Joch, Sella- und Pordoipass. Zusammen mit den Rad-Experten von inGamba möchte das Hotel den sportlichen Urlaubern einen Einblick und ein Gefühl für die Welt der Rennradprofis geben. Wer es besonders exklusiv mag und mit einem echten Profi unterwegs sein möchte, für den ist das Angebot „Cycling Legends“ interessant. An der Seite von Davide Cassani, einer der populärsten Persönlichkeiten des italienischen Radsports, führen die Tagesetappen über die schönsten Pässe. Inklusive aller Leistungen für die Radtouren sowie drei Übernachtungen ist dieses Erlebnis vom 3. bis zum 6. September 2015 ab 1.365 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Hotel LaPerla in Corvara, Alta Badia

Hotel LaPerla in Corvara, Alta Badia

Aber auch Hobby-Radfahrer kommen im La Perla während der gesamten Saison auf ihre Kosten. Mit seinem Rad-Angebot „Leading-Bike“ hat sich das Hotel perfekt auf die Bedürfnisse erfahrener Biker eingestellt. Kompetente Guides stehen mit Rat und Tat zur Seite und organisieren täglich individuelle und Gruppentouren im Gelände oder auf der Straße. Darüber hinaus offeriert das Hotel eine kleine Werkstatt, ein Bike-Wash und einen Wäscheservice für Sportgarderobe. In Zusammenarbeit mit dem hochwertigen, italienischen Fahrradhersteller Pinarello entstand 2014 die gleichnamige Lounge, die als kleines Museum Original-Räder von Tour-de-France-Gewinnern oder Giro-d’Italia-Teilnehmern ausstellt. Zudem fungiert sie als Ort für Neuvorstellungen von Pinarello-Modellen und bietet Hotelgästen die neuesten und innovativsten Räder zum Verleih. Auch Mountain-Bikes und eMountainbikes stehen den Hotelgästen zur Verfügung.

Über das La Perla
Das familiengeführte Hotel La Perla liegt inmitten der Dolomiten, im Örtchen Corvara in Alta Badia. Mit Mut, Individualität und Authentizität geht Familie Costa hier neue Wege. Dazu gehört, dass sie im Hotel das Prinzip der Gemeinwohl-Ökonomie verfolgt. Dabei stehen unter anderem der gewissenhafte Umgang mit Ressourcen und ein bewusster Einkauf von Lebensmitteln im Mittelpunkt. Die 52 Zimmer sind individuell eingerichtet und tragen die Handschrift der Familie Costa. Der kleine, aber feine Spa-Bereich bietet unter anderem regional geprägte Anwendungen wie Zirbenholz-Alpinmassagen und Bäder mit Heuextrakten.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen