Home / News / Südtirol in Bayern

Südtirol in Bayern

Das Tulip Inn im bayerischen Dachau verströmt Südtiroler Charme, Foto: Tulip Inn

Das Tulip Inn im bayerischen Dachau verströmt Südtiroler Charme, Foto: Tulip Inn

Im Tulip Inn Alp Style Dachau Munich lässt sich jetzt ein wenig Südtiroler Lebensqualität erleben. Die Eröffnung am Mittwoch, den 11. Februar ist der Startschuss zum Aufbau einer neue Kette im alpenländischen Stil. Viel Holz, gemütliche Einrichtung, aber doch etwas modern inspiriert. Wie man es eben auch in Südtirol oft findet.

Das neu erbaute Haus verbindet Urbanität und Natur, alpine Tradition und zeitgemäßes Design. Damit passt das Hotel perfekt in seine natürliche Umgebung. Das Tulip Inn Alp Style Dachau Munich verfügt über 120 Wohlfühl-Zimmer im alpinen Stil in warmen Farbtönen und natürlichen Materialien. „Hierzu haben wir ein F&B Konzept entwickelt, das auf hochwertige Produkte aus dem Alpenraum und vor allem Südtirol zurückgreift, bin hin zu den Weinen“, so Hoteldirektor Dieter Frickel, selber ebenfalls Südtiroler.

Südtiroler Spezialitäten aus Küche und Keller gehören zum Konzet des neuen Tulip Inn, Foto: Tulip Inn

Südtiroler Spezialitäten aus Küche und Keller gehören zum Konzet des neuen Tulip Inn, Foto: Tulip Inn

Auf der Karte stehen neben anderen alpenländischen Gerichten unter anderem Südtiroler Speck am Brettl, Südtiroler Speckknödelsuppe, Südtiroler Schlitzkrapfen, Schüttelbrotnudeln mit würzigem Ragout vom Villnösser Brillenschaf sowie Pustertaler Rindergulasch und Südtiroler Apfelstrudel. Die Weinkarte zieren unter anderem ein Reserve della Contessa vom Weingut Manincor sowie ein feiner Südtiroler Lagrein aus Nals Margreid.

Die Südtiroler Spezialitäten aus Küche und Keller werden am Eröffnungstag präsentiert von Albin Thöni, Südtiroler Genussbotschafter sowie Chris Mayr, Chefsommelière und Referentin der Südtiroler Winzervereinigung.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen