Home / Hotel & Bett / Luxus im Chalet

Luxus im Chalet

Luxus auf drei Etagen: Pine Lodge in Wolkenstein; Foto: Pine LOdge

Luxus auf drei Etagen: Pine Lodge in Wolkenstein; Foto: Pine LOdge

Im Südtiroler Bergdorf Wolkenstein eröffnet im Dezember 2014 die Pine Lodge Dolomites. In seiner Ausstattung bietet das Fünfsterne Luxury-Chalet im Grödnertal Urlaub auf gehobenem Niveau: Großzügige Schlafzimmern, luxuriöse Bäder mit hochwertigen Pflegeprodukten und Bademänteln sowie ein Kino- und Spielezimmer, das auch als vierter Schlafraum nutzbar ist. Sämtliche Schlafzimmer verfügen über Safe, Fön und Fernseher. Im Master-Bedroom schafft ein offener Kamin wohlige Wärme, wenn die freistehende Badewanne zum Einsatz kommt. Noch mehr Entspannung bieten der beheizte Whirlpool im Freien sowie der kuschelige Wellnessbereich mit Sauna und Ruheraum. Moderne Unterhaltungselektronik wie DVD- und X-Box, Flatscreen „Inhome Cinema“, WLAN und eine Ipod dockingstation sind selbstverständlich.

Bei der Ankunft heißen frische Blumen und ein Champagnerempfang die Gäste willkommen. Im Zimmerpreis sind das Frühstücksbüffet mit Bio/Vitalecke, hausgemachtem Gebäck und Eierspeisen sowie ein Abendmenü mit drei Gängen enthalten. Der Reinigungsservice kommt täglich und wechselt auf Wunsch die Wäsche. Der eigene Concierge besorgt nicht nur die Tageszeitung, sondern auch den Fahrservice ins Skigebiet, das Anheizen des Kamins, den Bar- und Weinservice, einen Koch, Butler oder Masseur sowie die Organisation von Ausflügen.

Mit Leidenschaft für Design und Architektur

Pine Lodge in Wolkenstein, Foto: Pine Lodge

Pine Lodge in Wolkenstein, Foto: Pine Lodge

Nahe zum Ortskern gelegen, bietet das mit modernster Technik ausgestattete Chalet auf insgesamt 340 Quadratmetern Wohnfläche, die sich auf drei Etagen verteilen. Die Terrasse  verwöhnt mit einem herrlichen Bergblick über die Gipfel der Dolomiten. Der Einstieg ins Skigebiet Gröden liegt nur 300 Meter vom Chalet entfernt.

Die Pine Lodge Dolomites ist das Produkt langjähriger Erfahrung und Liebe zum Detail. Die beiden Eigentümer, die Engländerin Susanna Scott und der gebürtige Südtiroler Georg Planker, lernten sich Ende der 90er Jahre in Wolkenstein kennen. Nach Jahren des Reisens und vielfältiger Berufserfahrung in Hotellerie und Catering entstand nach und nach die Idee zu der Luxus-Lodge. Mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Design und Architektur und viel Herzblut setzte das ambitionierte Eigentümerpaar in der Pine Lodge Dolomites seinen Traum von der idealen Lodge im Blockhausstil in die Wirklichkeit um, und zwar dort, wo bereits im Mittelalter der berühmte Minnesänger Oswald von Wolkenstein zu Hause war.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen