Home / Region / Nachbarregionen / Flexibler Skipass

Flexibler Skipass

Dolomiti Superski bietet einen neuen 6-Tages-Skipass, Foto: HeinerSieger

Dolomiti Superski bietet einen neuen 6-Tages-Skipass, Foto: HeinerSieger

Der Verbund Dolomiti Superski bietet in dieser Saison wieder einige Neuigkeiten für Wintersportler.

Zu Füßen des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten lassen 450 Liftanlagen und 1.200 Pistenkilometer jeden Skitag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das Trentino seinen Gästen zur Skisaison 2014/2015 einen neuen Skipass der bis nach Südtirol reicht. Erverspricht unbegrenzte Flexibilität innerhalb der Skigebiete Val di Fassa-Carezza, Moena-Trevalli und Val di Fiemme-Obereggen. Immer mit dabei sind die atemberaubenden Ausblicke auf die von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten Dolomiten.

Neu ist in der kommenden Saison der Skipass XL 3+3. Mit diesem Ticket können Wintersportler schon ab 194 Euro sechs Tage lang in den Skigebieten TreValli, Val di Fassa-Carezza und Val di Fiemme-Obereggen über die Pisten gleiten. Dabei freuen sie sich über eine großartige Flexibilität. Die Inhaber des neuen Skipasses XL 3+3 können drei Tage im Skigebiet verbringen, in welchem sie den Pass erworben haben, und die restlichen drei nach Wahl in den anderen Gebieten des Zusammenschlusses. Selbstverständlich genießen sie aber auch die Freiheit, die ganze Zeit in ihrem Lieblingsgebiet zu bleiben. Ansonsten kostet das Dolomiti Superski Tagesticket für Erwachsene je nach Saison ab 42 Euro und für Kinder ab 30 Euro. Der Preis für ein 6-Tages-Ticket beginnt für Erwachsene je nach Saisonzeitraum bei 216 Euro, reduzierte Wochenkarten für Kinder sind ab 151 Euro erhältlich. Grundsätzlich ist der Skipass für Kinder unter acht Jahren gratis, wenn ein Erwachsener den gleichen Skipass-Typ kauft.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen