Home / Region / Gröden / Holz trifft Kunst

Holz trifft Kunst

Während der Grödner Biennale zieren moderne Holzskulpturen die Fußgängerzone von St.Ulrich.

Während der Grödner Biennale zieren moderne Holzskulpturen die Fußgängerzone von St.Ulrich.

Die „Biennale Gherdëina“ in St. Ulrich in Gröden geht in diesem Jahr bereits zum vierten Mal an den Start. Mit dabei diesmal sind wieder einige Neuerungen, wie schon der Titel verrät: „Holz/Legno/Wood/Lën“ – 
die fünf vom Kurator Luca Beatrice ausgewählten Künstler werden mit jenem Material arbeiten, das seit jeher Ausdruck der kulturellen und kreativen Tradition des Grödentals ist.

Schon seit einiger Zeit arbeiten die Künstler zusammen mit einheimischen Handwerksbetrieben an großformatigen Skulpturen und Installationen von hohem Sachwert, die am 17. Juli anlässlich der Eröffnung des Kunstevents in der Fußgängerzone von St. Ulrich dem Publikum präsentiert werden.

An der Biennale werden die zwei Grödner Künstler Bruno Walpoth und Willy Verginer teilnehmen, die sich dank zahlreicher Ausstellungen in Österreich und Deutschland auch über die Grenzen hinaus etabliert haben. Zudem der in Udine lebende englische Objektkünstler Chris Gilmour, der bisher immer mit Pappe gearbeitet hat und sich hier zum ersten Mal mit einem anderen Material auseinandersetzt. Mit dabei ist auch die aus Meran stammende und in Wien lebende Künstlerin Sonia Leimer, die ein Thema der Grödner Tradition konzeptionell neu aufarbeitet. Und schließlich der Mailänder Velasco Vitali, Maler und Bildhauer, der einen riesigen Heißluftballon aus Holz und Eisen präsentiert.

Als Parallelevents zur Biennale Gherdëina finden weitere Kunstevents statt:
18.7.-10.8.2014: Tublà da Nives – Wolkenstein: Gruppenausstellung des Südtiroler Künstlerbund in Zusammenarbeit mit Tublà da Nives kuratiert von Lisa Trockner und Marion Oberhofer
17.7.-10.8.2014: Kreis für Kunst und Kultur  – St. Ulrich: Diego Perathoner – Einzelausstellung „Archipel“ kuratiert von Tobia Moroder
15.7.-1.10.2014: Galleria Doris Ghetta 202 – Pontives/Lajen: „Fabrica de Pensule“ Gruppenausstellung der Künstler von Cluj (ROM) kuratiert von Günther Oberhollänzer
15.7.-1.10.2014: Galleria Doris Ghetta – Ortisei: „Art in the Dolomites“ Gruppenausstellung Südtiroler Künstler

Konzerte klassischer Musik im Rahmen von „valgardenaMusika“:
3. Juli 2014 – David Orlowsky Trio in St. Ulrich
18. Juli 2014 – Double Drums in Wolkenstein
1. August 2014 – Collegium Feichter in St. Christina
10. August 2014 – Oratorium Stradella in Wolkenstein
27. August 2014 – Orchester Sonoton in Runggaditsch
19. September 2014 – Mnozil Brass in St. Ulrich

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen