Home / Region / Meraner Land / Ralley mit Retros

Ralley mit Retros

Kaiserwetter auf der Dolomitenfahrt im Rahmen der alljährlichen „Südtirol Classic“ in Schenna; Foto: Tourismusverein Schenna

Kaiserwetter auf der Dolomitenfahrt im Rahmen der alljährlichen „Südtirol Classic“ in Schenna; Foto: Tourismusverein Schenna

Von den Weinbergen ins Hochgebirge: Kaum eine Oldtimer-Ralley ist derart abwechslungsreich wie die „Südtirol Classic“.  Vom 6. bis 13. Juli rennt sie wieder.  Start ist in Schenna, der alpin-mediterranen Basisstation bei Meran. Die Haupt-Veranstaltung mit Zeitprüfungen beginnt am 10. Juli und umfasst neben einer Dolomitenfahrt vom Rosengarten bis zur Seiser Alm auch eine Tour bis ins benachbarte Trentino. Ein kurzweiliges Rahmenprogramm rundet den Event ab. Am fahrbaren Untersatz scheitert die Teilnahme übrigens nicht: In Schenna gibt’s Retro-Autos zum Mieten. Beim täglichen Corso durch die Gemeinde bleibt aber auch für „unmotorisierte“ Urlauber genug Zeit, die Klassiker ausgiebig zu bestaunen.

Vorprogramm vom 6. bis 9. Juli
Vor dem eigentlichen Rallye-Start am 10. Juli geht es noch gemächlich zu in der Gemeinde oberhalb von Meran. So startet zum Beispiel von Schenna aus eine Genießerrunde entlang der Südtiroler Weinstraße bis nach Salurn, Südtirols südlichste Gemeinde. Zeitgeschichte erleben die Fahrer im Rahmen einer Bunkerführung im Passeiertal. Den letzten Technik-Feinschliff erhalten sie schließlich bei der „Südtirol Classic Challenge“ im Bozener Fahrsicherheitszentrum Safety Park. Weitere Programmpunkte des Tages sind außerdem eine Tour durch die Gassen der Landeshauptstadt sowie ein Essen am zentralen Waltherplatz.

„Südtirol Classic“-Teilnehmer bei der alljährlichen „Dolomitenfahrt“; Foto Tourismusverein SchennaHauptprogramm vom 10. bis 13. Juli
Da beim Wettbewerb selbst vor allem Fingerspitzengefühl zählt, haben schwere Limousinen dieselben Chancen wie flotte Roadster: Bestimmte Distanzen müssen in genau festgelegter Zeit durchfahren werden. Bei der Auswahl der Streckenführung wurde der Fokus auf optischen Genuss gelegt. Die alljährliche „Dolomitenfahrt“ verläuft entlang markanter Gipfel-Formationen wie Marmolata und Langkofel, der „Meraner Land Prolog“ führt durch die attraktivsten Gemeinden rund um Schenna. Abends erwartet die Teilnehmer unter anderem die große Classic-Party mit der U2 Tribute Band auf dem Raiffeisenplatz sowie ein Galadinner in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Zu den Highlights für Urlauber zählen die Fahrzeugabnahme am 10. Juli und die große Siegerehrung am 13. Juli im Zentrum von Schenna. Auch beim täglichen Retro-Corso bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, mit den Oldie-Piloten ins Gespräch zu kommen und die historischen Automobile genau in Augenschein zu nehmen.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen