Home / Region / Meraner Land / Die Kraft der Traube spüren

Die Kraft der Traube spüren

Meraner Traubenkur, Foto: Manuela Prossliner

Meraner Traubenkur, Foto: Manuela Prossliner

Nur im Herbst bietet die Therme Meran die Original Meraner Traubenkur an. Denn der Herbst steht im Weinland Südtirol ganz im Zeichen der Traube. Die runde Frucht ist ein Beauty-Wunder und unterstützt Kern für Kern die Erhaltung der Schönheit. Diese besondere Anwendung basiert auf frischem Traubenmost und umfasst eine Körperpackung mit frischer Traubencreme, ein Bad mit frischem Traubenmost mit anschließender Rü̈ckenmassage mit Traubenkernöl. Kalt gepresstes Traubenkern-Öl ist reich an Fettsäuren, Vitamin E und Mineralstoffen, wirkt der Hautalterung entgegen und sorgt fü̈r geschmeidige, glatte Haut.

Der Preis von 98 Euro beinhaltet auch einen 2-stü̈ndigen Eintritt in die Therme.

Baden wie die Kaiserin

Therme Meran bei Nacht; Foto: Tappeiner

Therme Meran bei Nacht; Foto: Tappeiner

Schon Kaiserin Sisi schätze das milde Klima und die einzigartige alpin-mediterrane Landschaft Merans. Heute bildet die Therme Meran – ein eindrucksvoller Kubus aus Glas und Stahl – einen reizvollen Kontrast zur historischen Architektur und einen Ort zum Wohlfü̈hlen und Entspannen. Der von Matteo Thun gestaltete Bau schafft eine Symbiose aus Tradition und Moderne. Dies gilt auch in puncto Anwendungen: Denn hier kann heute gebadet werden wie zu Kaisers Zeiten. Schon damals wusste man den positiven Einfluss von Molke auf Schönheit und Gesundheit zu schätzen. Das hochwertige Molkeeiweiß stärkt das Bindegewebe, fördert den Stoffwechsel und das Immunsystem.

Preisbeispiel:
Sisis Bio-Molkebad zu Zweit mit Glas Sekt ist entweder separat für 46 Euro oder als entspannendes Komplettpaket „Zeit zu Zweit“ mit Sisis Bio-Molkecreme-Packung, Ganzkörpermassage und einem zweistü̈ndigen Thermen-Eintritt zum Preis von 225 Euro buchbar.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen