Home / Hotel & Bett / Auf den Spuren der Kräuter wandeln

Auf den Spuren der Kräuter wandeln

Kräuterhotel Zischghof in Obereggen

Kräuterhotel Zischghof in Obereggen

Wer meint, gegen Abgeschlagenheit und Ermattung sei „kein Kraut gewachsen“, der irrt gewaltig. Denn in Südtirols erstem Kräuterhotel wartet nun ein Sommerurlaubs-Potpourri, das selbst die müdesten Glieder munter macht. Und dabei spielen duftende und aromatische Bergkräuter eine gewichtige Rolle. Von der Küche über das Spa bis hin zu den ansprechenden Zimmern und Suiten entfalten sie im Zischghof in Obereggen ihre wohltuende Wirkung.

Wer sich etwa mit den Kräuterexperten des Zischghofs auf Spurensuche begibt, taucht schnell in eine Welt verborgener Naturschätze ein: Heilkräuter als natürliche Arznei für die Hausapotheke, würzig-duftende Zutaten für die aromatische Kräuterküche oder belebende und stärkende Kräuter für den Organismus – auf solchen Kräuterwanderungen lernen Feriengäste allerlei Wissenswertes über die oft unscheinbaren Heil- und Gewürzpflanzen.

Unterdessen hat Gastgeberin Elisabeth Pichler bereits manch wohlschmeckendes Gewürzkräutlein aus dem hoteleigenen Kräutergarten gerupft, bevor die Meisterin der Kräuterküche Hand an die Speisen legt. Mit viel Fingerspitzengefühl verfeinert sie die erlesene Südtiroler Küche, peppt die Rezepte mit neuen Geschmacksnuancen auf und schwingt sich so alltäglich zu neuen kulinarischen Höhenflügen auf. Mit den feinen Südtiroler Schmankerln korrespondiert der gut sortierte Weinkeller des Zischghofs, der vor allem mit Tropfen bester Südtiroler Lagen bestückt ist.

Gute Aussichten im Kräuter-Spa: Wellness mit Dolomiten-Blick    

Immer der Nase nach, heißt es auch nach der Wanderung oder dem Trip mit dem Mountainbike. Feine Kräuteraromen strömen unentwegt aus der Wellnessoase des Südtiroler Kräuterhotels Zischghof. Sie verraten schon den Weg zum Kräuter-Spa des Südtiroler Viersternehotels am Fuß des Rosengartens. Folgt man nun dem betörenden Duft des Lavendels, dann landet man geradewegs im Reich der Ruhe. Dort dürfen sich Gäste auf „Kräuterwellness für die Sinne“ freuen, quasi ein von Heilpflanzen geprägtes Entschleunigungs- und Erholungsprogramm, das Südtirols erstes Kräuterhotel auszeichnet.

Die speziellen Kräuter-Wellnessmassagen von Heilmasseur und Rückenspezialist Martin Baur sind eine Wohltat für Körper und Seele. Ausschließlich hochwertige ätherische Kräuteröle wie Johanniskrautöl, Arnikaöl oder Lavendelöl verwendet der Experte bei seinen Behandlungen. Alpine Kräuter hüllen die Heu-Biosauna in einen derart angenehmen Duft, dass die Last des Alltags sofort von einem abfällt.

Das wohlriechende Kräuterbadl, verschiedene Kräuteranwendungen, ein Private-Spa, Erlebnisduschen, eine Infrarotsauna und der schöne Außenliegebereich bieten jedem Zischghof-Gast ein ganz persönliches Wohlfühlerlebnis in dem Kräuter-Wellnessparadies am Fuße der Dolomiten. Im Sauna-Ruheraum lassen Urlauber in der Wellness-Schwebeliege die Seele baumeln, schlürfen an einer Tasse Kräutertee oder schmieden Pläne für die nächsten Urlaubstage. Überhaupt hat die Hoteliersfamilie Pichler bei der Errichtung des neuen Kräuter-Spas größten Wert darauf gelegt, das umliegende UNESCO-Weltnaturerbe der Dolomiten bestmöglich in die Wohlfühlwelt zu integrieren. So gibt etwa die Panoramasauna den Blick frei auf die umliegenden Berggipfel und im Natursteinpool spiegelt sich auf eindrucksvolle Weise das mächtige Latemar-Massiv. Wie sich die Wellnessgäste auch drehen und wenden, sie behalten stets einen faszinierenden Fernblick auf die schroffen Gipfel der Dolomiten.

Preisbeispiel Frühsommerwürze im Kräuterhotel (29.06.–27.07.13)
Leistungen: 7 N. mit würzigem Bergfrühstück und 4-Gänge-Wahlmenü verfeinert mit den Kräutern des Tages, festliches Galadinner am Sonntag, Aperitif-Empfang auf der Sonnenterrasse, geführte Kräuter- und Blütenwanderung, geführte Hauswanderung im UNESCO-Weltkulturerbe Dolomiten, 10% Ermäßigung auf alle Kräuteranwendungen, Kräuterkunde für Liebhaber und Neugierige im hauseigenen Kräutergarten, Zischghofs Kräuterkunde für zu Hause; alle Zischghof-Inklusivleistungen – Preis p. P.: ab 520 Euro.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen