Home / News / Wolkenstein: Österliche Hüttenpartys “Rock the Dolomites”

Wolkenstein: Österliche Hüttenpartys “Rock the Dolomites”

Der Langkofel, Grödens Wahrzeichen, begleitet mit seinem mystischen Anblick das Rockspektakel auf Wolkensteins Hütten, Foto: Tourist Office Val Gardena

Der Langkofel, Grödens Wahrzeichen, begleitet mit seinem mystischen Anblick das Rockspektakel auf Wolkensteins Hütten, Foto: Tourist Office Val Gardena

Auf geht’s zum Abrocken nach Wolkenstein: Zum ersten Mal findet in diesem Jahr im Grödnertal vom 07. bis zum 10. April 2012 das Winter Music Festival „Rock The Dolomites“ statt.

Sechs Musikgruppen, allesamt mit Südtiroler Wurzeln, werden auf den verschiedenen Skihütten (Panorama, Pramulin, Salei, Dantercepies, Ciampac und Comici) am Nachmittag Konzerte geben und dabei ordentlich losrocken.

Sowohl die Gruppe Secco als auch Pëufla und The Zanzis werden unter anderem auch in ladinischer Sprache singen. Einheizen werden auch die Golden Colt mit ihrem unverwechselbaren Blues-Country-Rock und die Nolunta’s mit Instrumenten wie Kontrabass, Gitarre, Akkordeon, Schlagzeug. Symphonic Metal, eine Musikrichtung die in Südtirol noch nicht sehr bekannt ist, wird von der Gruppe Phantom aus Gröden dargeboten.

Alle Termine und Hütten auf einen Blick:

Wolkenstein, Hütten
Sa 07.04.2012, 12:00 Uhr
So 08.04.2012, 12:00 Uhr
Mo 09.04.2012, 12:00 Uhr
Di 10.04.2012, 12:00 Uhr

Teilnehmende Bands:
Golden Colt am 07.04.2012 ab 13.00h in der Panorama Hütte
Phantom am 07.04.2012 ab 16.00h in der Pramulin Hütte
The Zanzis am 08.04.2012 ab 13.30h in der Salei Hütte
Pëufla am 09.04.2012 ab 13.00h auf der Dantercepies Hütte
Secco am 09.04.2012 ab 16.00h in der Ciampac Hütte
Nolunta’s am 10.04.2012 ab 13.30h in der Comici Hütte
Jeden Tag musikalische Unterhaltung ab 12.00h mit DJ Tom Worker

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen