Home / News / winecenter Kaltern: Literarische Weinreise mit Baron di Pauli-Weinen

winecenter Kaltern: Literarische Weinreise mit Baron di Pauli-Weinen

Im winecenter Kaltern trifft moderne Architektur auf eine mehr als 100-jährige Kellerei, Foto: winecenter Kaltern

Im winecenter Kaltern trifft moderne Architektur auf eine mehr als 100-jährige Kellerei, Foto: winecenter Kaltern

Eine Weinreise der besonderen Art mit Dirk Galuba findet am 9. März 2012 um 19.30 Uhr im winecenter Kaltern statt.  Der deutsche Schauspieler entführt die Gäste in die literarische Welt Goethes und nimmt sie mit auf eine Reise durch die Weinwelt Tschechiens und Italiens. Texte von zeitgenössischen Autoren gibt es passend zu verschiedenen Weinen des Weingutes Baron Di Pauli.

Das Weingut Baron Di Pauli organisiert große Literatur im modernen Ambiente des wincenters in Kaltern – stimmig begleitet durch eine Auswahl an außergewöhnlichen Weinen.

Der Erlös der Veranstaltung geht vollständig zu Gunsten des Südtiroler Selbsthilfevereins DEBRA, der es sich um Ziel gesetzt hat „Schmetterlingskindern“ kompetente medizinische Hilfe zu ermöglichen.

Die „Schmetterlingskinder” brauchen Ihre Hilfe!

„Schmetterlingskinder” leiden an Epidermolysis bullosa, einer genetisch bedingten, schmerzvollen Hautkrankheit. Ihre Haut ist so verletzbar wie die Flügel eines Schmetterlings. Bei geringster Belastung bildet die Haut schmerzhafte Blasen und Wunden am gesamten Körper. Die Wunden sind nicht nur äußerlich beschränkt, sondern treten auch an den Schleimhäuten der Augen, im Mund, in den Atemwegen und der Lunge auf. Offene Wunden, quälender Juckreiz und Verwachsungen der Finger erschweren das Leben der kleinen und großen Patienten, die mittlerweile unter dem Begriff  “Schmetterlingskinder ” bekannt geworden sind.

DEBRA Südtirol ist ein Selbsthilfeverein mit dem Ziel, kompetente medizinische Versorgung zu ermöglichen. Der gemeinnützige Verein hilft Betroffenen und Patienten das schmerzvolle Leiden zu lindern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen