Home / News / Oberbozen: Besinnlicher Christkindlmarkt am Bahnhof

Oberbozen: Besinnlicher Christkindlmarkt am Bahnhof

Wenn die Menschen sich besinnen, der Schnee leise vom Himmel rieselt, dann ist es Zeit für das Rittner Christbahnl, den besonderen Weihnachtsmarkt am Ritten. Aus kleinen Rittner Bahnln steigt der Duft von Lebkuchen und Glühwein, traditionellen Suppen und Produkten, ein besinnlicher Markt, abseits des großen Trubels anderer Christkindlmärkte.

Das Rittner Christbahnl geht nach den vergangenen beiden erfolgreichen Jahren nun in seine 4. Edition. Heuer gibt es diesen kleinen, aber feinen Christkindlmarkt mit seinen „Rittner Bahnln“ gleich an zwei Plätzen, nämlich an der Bergstation der neuen Rittner Seilbahn in Oberbozen und am Bahnhof der Rittner Schmalspurbahn in Klobenstein.

Dort erwarten die Gäste einheimische Spezialitäten, traditionelles und qualitativ hochwertiges Handwerk. Passend zur Weihnachtszeit gibt es beim „Rittner Christbahnl“ Konzerte mit Chören und Musikkappellen, den Rittner Alphornbläsern und….  Weiters erwarten die Kinder „märchen- und zauberhafte Nachmittage“.

Beim Rittner Christbahnl sind auch ganz junge Künstler gefragt! So dekorieren Schüler der Mittelschule Ritten mit ihrer Kunstprofessorin und Grundschüler aus Oberbozen mit ihren Lehrern die Haltestellen entlang der Bahnstrecke. Wir alle sind schon sehr gespannt auf diese weihnachtlichen, modernen und sicherlich sehr fantasievollen Kunstwerke!

Oberbozen (Ritten), Bahnhof
Do 08.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Fr 09.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Sa 10.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
So 11.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Sa 17.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
So 18.12.2011, 10:00-18:30 Uhr

Klobenstein (Ritten), Bahnhof
Do 08.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Fr 09.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Sa 10.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
So 11.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
Sa 17.12.2011, 10:00-18:30 Uhr
So 18.12.2011, 10:00-18:30 Uhr

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen