Home / News / Bozen: Vortrag über “Fremdsein in Tirol”

Bozen: Vortrag über “Fremdsein in Tirol”

Eine verquere Geschichte mit europäischen Bezügen erzählt der Vortrag über “Fremdsein in Tirol” am Donnerstag, den 15.12.2011 um 20 Uhr in Bozen, Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann.

Das Fremde und Neue war in Tirol nie sonderlich willkommen, wurde oft heftig bekämpft, ausgegrenzt, ausgemerzt. Zugleich war das Gebiet von Tirol immer auch Passland und Durchzugsland, das neue und fremde Einflüsse aufzunehmen wusste. Das Referat spürt diesem Spannungsverhältnis durch die verschiedenen Etappen der Tiroler Geschichte bis in die Gegenwart nach und setzt sie in Verbindung mit der europäischen Geschichte des Fremdseins.

Vortragender ist Hans Karl Peterlini.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen