Home / News / Bozner Kamingespräche: “Wie Kultur entsteht”

Bozner Kamingespräche: “Wie Kultur entsteht”

Im Rahmen der Bozner Kamingespräche – Wie Kultur entsteht: Musik “aus Lust und Liebe”, ist der Liedermacher und Musiker Andrea Maffei am Montag, den 14.11.2011, 20:30-21:30 Uhr beim zweiten Kamingespräch der Saison Gast von Micki Gruber im Parkhotel Laurin, Laurinstraße 4.

Andrea Maffei ist ein über die Landesgrenzen hinaus bekannter, beliebter und ganz besonderer Musiker. Schon als Kind fasziniert ihn alles, was Töne erzeugt. Als Jugendlicher beginnt er, sich für „Chansons” zu interessieren und bald schon wird er mit eigenen Texten und eigenen Melodien selbst zum Liedermacher.

1979 gründet er mit Musikerfreunden die legendäre „Andrea Maffei Spritz Band”, eine Gruppierung, die auf professionellem Niveau musiziert, aber nicht von der Musik lebt (leben muss), was immer wieder neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnet. Seit über 30 Jahren ist die Band eine Konstante in der lokalen Musikszene aber auch darüber hinaus. Vier Alben hat die Band eingespielt.

Mit den Namen „Il Suonatore Jones” ist Andrea Maffei gemeinsam mit seiner Spritz Band ein sehr feinfühliger und eleganter Interpret der unvergänglichen Musik von Fabrizio De Andrè.

Andrea Maffei macht aber nicht nur Musik, er schaut auch über die Bühne hinaus und engagiert sich immer wieder in Projekten, welche dazu beitragen, die Musik unter die Menschen zu bringen. 2010 beispielsweise ist seine Band im Gefängnishof für die Bozner Häftlinge aufgetreten.

Andrea Maffei wird beim Kamingespräch mit Micki Gruber von seiner Leidenschaft erzählen, seinem Leben, und davon, wie Kultur außerhalb der gewohnten Bahnen entsteht.

In Zusammenarbeit mit dem Hotel Laurin.

About Heiner Sieger

"Nur ned locker loassen" - diese Weisheit des Südtiroler Unikums Luis Trenker ist auch mein Motto, beruflich wie privat. Journalismus habe ich von der Pike auf gelernt, in fast allen Ressorts bei der Badischen Zeitung sowie der Schweizerischen Handelszeitung. Dann folgten die taffen Jahre bei Capital, Focus und Münchner Abendzeitung. Heute steht mein eigenes Büro, Redaktion München, mit Schwerpunkt Corporate Publishing im Vordergrund. Neben Fussball und Eishockey pflege ich ein ausgefallenen Hobby: Über Südtirol könnte ich eigentlich den ganzen Tag schreiben. Aber noch lieber bin ich dort, lerne neue Menschen kennen oder treffe alte Freunde und Bekannte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen