Home / Hotel & Bett / Hotel Urthaler: Feines Design in edlem Holz

Hotel Urthaler: Feines Design in edlem Holz

Urlaub auf der Seiser Alm, größte Hochebene Europas, hat etwas. Aber das Fünf-Sterne-Haus Seiser Alm Urthaler setzt den schönsten Tagen im Jahr die Krone auf. Hier die Seele baumeln zu lassen, heißt: eintauchen in alpenländische Kultur, in einem Hotel fast komplett aus Holz.

Ein Fünf-Sterne-Haus: das Hotel Urthaler.

Ein Fünf-Sterne-Haus: das Hotel Urthaler.

Diese Kombination aus Luxus und gesundem Wohnen ist einzigartig. Das Hotel hat sich architektonisch nicht nur an die Gegebenheiten der Seiser Alm angepasst, es ist Natur pur. Rein biologisch gebaut, aus Holz in einer besonderen Mondphase geschlagen, und aus wertvollen Materialien, frei von Allergenen und Elektrosmog. In den Licht durchfluteten Räumen duftet es nach Holz – die Natur kommt quasi ins Haus, ja sogar bis auf’s Zimmer. Die Bäder sind aus Glas, Stahl und Naturstein, die Teppiche von Hand geknüpft. Der Gast trifft das Echte und Beste an – Luxus eben. Auffällig auch: die Liebe zum Detail.


Wellness und Fitness

Nach einem ausgedehnten Skitag oder einer ausgiebigen Sommerwanderung erwartet den Gast vor dem abendlichen Menü auf zwei Etagen die perfekte Harmonie aus Design und Behaglichkeit, das “Antermoia – Beauty, sport & bath”. Das große, helle Panoramabad, architektonisch vollendet aus Glas, ist ein Hingucker, die Möglichkeit ins Freie zu Schwimmen, eine herrliche Dreingabe. Edelholz und Inox (aus dem Französischen: nicht oxidierbar, rostfrei) – Sauna und Aromadampfbad mit Zugang zum großzügig gestalteten Meditationsgarten – heißt nichts anderes als: den Alltag vergessen und neue Energien tanken. Europas erstes “Vitalis” Apfel- oder Heubad in der Dampfwanne sorgt ferner für gezieltes Wohlempfinden. Und der 200 Quadratmeter große Fitnessraum “Antermoia” Health Club lässt keinen Trainingswunsch offen.

In der Sommersaison ist ein Komfortzimmer (32 Quadratmeter) pro Nacht mit Halbpension zwischen 125 und 149 Euro zu bekommen; die Superior-Suite (50 Quadratmeter) kostet zwischen 179 und 204 Euro.

Informationen & Buchung: Direktlink zum Hotel

Foto: Hotel Urthaler

Dieser Artikel wurde bereits 3388 gelesen.

About Dieter Warnick

Immer wenn er davon spricht, dass Südtirol seine zweite Heimat ist, dann sagt er das nicht nur so zum Spaß. Denn Dieter Warnick wurde schon als Kleinkind die Affinität zu dem bezaubernden Landstrich südlich des Brenners quasi mit in die Wiege gelegt. Sein Vater war auch vernarrt in die Dolomiten und seine Menschen dort. Und so ging es mindestens einmal im Jahr nach Südtirol. Mit der ganzen Familie. Im Laufe der Jahre wurden die Aufenthalte immer häufiger, das Wissen über die Örtlichkeiten immer spezieller. Dieter Warnick arbeitete 30 Jahre lang bei einer großen bayerischen Tageszeitung, ehe er sich 2008 neu orientierte, seinen Job als Sportredakteur an den Nagel hing und sich auf den Reise-Journalismus spezialisierte. Südtiroler Geschichten bleiben sein vorrangiges Genre, aber auch andere Länder haben es ihm angetan.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Newsletter von Schönes Südtirol abbonieren:
Eintragen